Das Appartementhaus

Was ist das eigentlich, ein Appartementhaus?

Wie es dazu kam…

Als ich den Tobererhof im Sommer 2019 während eines Ausritts mit einer Freundin entdeckte, begeisterte mich sofort alles am Objekt. Vor allem die wunderbare Aussicht ins Grüne! Auch mein Mann, mit dem ich noch am selben Tag um das Gebäude schlich, war hin und weg: Von der ruhigen Lage abseits der Hauptstraße, dem großzügigen Grundstück, aber auch vom Charme des alten Bauernhauses mit seinen Gaupen und kleinen Erkern. Als wir dann zum ersten mal auf dem historischen Biedermeier-Sofa im ersten Obergeschoss des verglasten Zwischenbaus saßen und auf die gegenüberliegenden Weinberge blickten stand fest: Das wollen wir haben!

Nur wenige Monate später waren wir dann stolze Besitzer eines etwas in die Jahre gekommenen Hotels. Da wir selbst aus der Immobilienbranche kommen, kam die Weiterführung als klassisches Hotel gar nicht in Frage. Wir sind einfach keine Gastronomen. Außerdem gibt es im Glottertal bereits zahlreiche sehr gute Hotels und exzellente Restaurationen. Folglich stellte sich für uns die Frage, ob man nicht mit einem alternativen Konzept das vorhandene Angebot ergänzen kann, statt in direkte Konkurrenz zu gehen? Ein Appartementhaus gab es im Glottertal auf jeden Fall noch nicht.

Was wir daraus gemacht haben…

Wir haben weder klassische Ferienwohnungen, noch klassische Hotelzimmer, sondern bieten unseren Gästen hochwertig ausgestattete Appartements für einen selbstbestimmten und völlig autonomen Urlaub. Wir gehen davon aus, dass unsere Gäste sich ihr Frühstück eh lieber selbst zubereiten, um zu wissen, was sie da essen (eben keinen Tiefkühl-Obstsalat wie er in einigen Hotels angeboten wird). Unser Appartementhaus ist demnach für nachhaltig denkende Menschen, sowie auch für mittel- und längerfristige Aufenthalte (z.B. für “Kur-Begleiter”) sehr gut geeignet, wobei keineswegs auf gewisse Annehmlichkeiten verzichtet werden muss. Im heutigen Sprachgebrauch könnte man “Apartment-Hotel” oder “Serviced Apartment” als Synonyme für unser Angebot verwenden.

Zu Beginn des Aufenthalts stellen wir unseren Gästen standardmäßig Bettwäsche und Handtücher zur Verfügung. Das Bett muss natürlich auch nicht selbst bezogen werden!
Das tägliche Waschen von Handtüchern und Bettwäsche halten wir grundlegend für eine unnötige Belastung der Umwelt. Wir verzichten auf chemische Reinigung und waschen unsere Wäsche lieber selbst. Natürlich (aus aktuellem Anlass) mit Desinfektionswaschmittel bei mindestens 60 Grad. Bei längeren Aufenthalten reinigen wir das Appartement wöchentlich und wechseln ebenfalls wöchentlich die Wäschestücke. Selbstverständlich erhält jeder Gast auch bereits vorher bei Bedarf kostenfrei neue Bettwäsche oder Handtücher (Selbstbedienung nach Bedarf). Auch die Endreinigung müssen Sie nicht selbst vornehmen.

Die Benutzung von Waschmaschine, Wäscheständer und Bügeleisen machen wir auf Anfrage ebenfalls sehr gern möglich.